joakirsoft Traumdeutung. Anonymes und kostenfreies Traumtagebuch. Weder Anmeldung noch E-Mail erforderlich!
==> weiterlesen

So geht"s: Zu jedem Traum, den Sie hier deuten lassen, jedesmal dasselbe Passwort eingeben. Haben Sie 2+X Träume eingegeben, können Sie das Tagebuch aufrufen, indem Sie das Tagebuchkästchen ankreuzen, das Passwort eingeben und auf die Lupe klicken.
 
Highlights: Ein Tagebuch, mit dem Sie genau die Träume auflisten können, in denen bestimmte Traumsymbole vorkommen. Damit lassen sich Traumserien über Jahre hinweg ins Visier nehmen, ohne dass der rote Faden des Unbewussten verloren geht.
 
Jeder Traum lässt sich mit Kommentaren kombinieren. Auch Kommentare besitzen eine Suchfunktion. Somit ist es möglich, die Kausalitäten zwischen Traum und Realität übersichtlich zu gruppieren.
 
Resümee: Ein kostenfreies Traumtagebuch, mit dem Sie dem Rätsel Traum akribisch auf die Spur kommen werden.

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen
      
facebooktwitter   (7) ∅2.57 stars

Traumsymbol Koma: Hilflosigkeit, völlige Abhängigkeit von anderen, oder unfähig sein, zu funktionieren


  • Aus einem Koma erwachen bedeutet, dass man die Kontrolle über sein Leben langsam wieder zurück gewinnt. Man fängt an seine Probleme zu erkennen, verlässt sich weniger auf andere und beschäftigt sich jetzt hauptsächlich mit den eigenen Problemen. Eine lange Zeit, in der man abgelenkt oder machtlos war, ist nun zu Ende gegangen.
  • Befindet sich ein anderer im Koma, mag es jemanden in unserem Umfeld geben, der ziemlich unwissend ist, sich seiner Unwissenheit aber nicht bewusst zu sein scheint. Jemand, der so durchgeknallt, verführbar oder übersentimental ist, dass er niemals zu rationalem Denken fähig sein wird.
Siehe Benommenheit Betäubung Bewußtlosigkeit Ohnmacht Rausch Zombie

Koma im Traum bedeutet Hilflosigkeit, völlige Abhängigkeit von anderen, oder die Unfähigkeit zu funktionieren. Man ist gänzlich kraftlos und nicht mehr in der Lage, etwas dagegen zu unternehmen oder einfache Dinge für sich selbst zu tun. Man glaubt sich von der Umwelt abgeschnitten oder, dass andere Menschen sich nicht mehr im Geringsten für uns interessieren.

Koma kann auch anzeigen, dass man niemand an sich heran lassen möchte, oder nicht angesprochen werden will.
 
Siehe Benommenheit Betäubung Bewußtlosigkeit Ohnmacht Rausch Zombie

keine volkstümliche Deutung vorhanden.

Deutungsempfehlung:



Träume mit KOMA:commentratingDatum:
Bekannte im Komarating18.08.22
56 jahre Komacommentrating23.09.21
3 Wochen Komarating27.06.21
Ehemann im Komarating20.03.19
Kind im Komarating21.03.15
Koma 10 Jahrerating12.02.14
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.
Variationen: koma, stupor, wachkoma
Keywords: andere im Koma, aus Koma erwachen, Schädel-Hirn-Trauma, Stupor, tiefe Bewusstlosigke, tiefe Bewusstlosigkeit, von Koma träumen, Wachkoma
Traumsuche | Statistik | Dokumentation
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x