joakirsoft Traumdeutung. Anonymes und kostenfreies Traumtagebuch. Weder Anmeldung noch E-Mail erforderlich!
==> weiterlesen

So geht"s: Zu jedem Traum, den Sie hier deuten lassen, jedesmal dasselbe Passwort eingeben. Haben Sie 2+X Träume eingegeben, können Sie das Tagebuch aufrufen, indem Sie das Tagebuchkästchen ankreuzen, das Passwort eingeben und auf die Lupe klicken.
 
Highlights: Ein Tagebuch, mit dem Sie genau die Träume auflisten können, in denen bestimmte Traumsymbole vorkommen. Damit lassen sich Traumserien über Jahre hinweg ins Visier nehmen, ohne dass der rote Faden des Unbewussten verloren geht.
 
Jeder Traum lässt sich mit Kommentaren kombinieren. Auch Kommentare besitzen eine Suchfunktion. Somit ist es möglich, die Kausalitäten zwischen Traum und Realität übersichtlich zu gruppieren.
 
Resümee: Ein kostenfreies Traumtagebuch, mit dem Sie dem Rätsel Traum akribisch auf die Spur kommen werden.

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen
      
facebooktwitter   (21) ∅2.95 stars
Update: 10.03.20

Traumsymbol Kastration: Unterwürfigkeit und Passivität, den Mut oder die Eigenständigkeit verlieren


  • Eine Frau, die davon träumt, einen Mann zu kastrieren, hat den klaren Wunsch, ihn rücksichtslos zu unterwerfen.
  • Im Traum eine Person oder Tier kastrieren deutet man als Besänftigung oder Aussöhnung eines Konflikts. Einem unangenehmen Menschen eine Lektion erteilt haben. Verhindern, dass ein Mistkerl weitere Probleme verursachen kann. Sicherstellen, dass eine ungehobelte Person in unserer Gegenwart ihr unpassendes Benehmen niemals wiederholen wird. Seine Feinde wie Warmduscher aussehen lassen.
  • Entmannung: Angsttraum der Männer, der lange Perioden der Niedergeschlagenheit auslösen kann. Casanova hätte davon träumen können, von dem Zuviel an sexuellen Einwirkungen und Gelüsten nämlich, das auf ein normales Maß beschränkt werden müßte, damit letztendlich die Potenz erhalten bleibt. Positiv: Sinnliche Verlockungen könnenuns nicht mehr schaden.
Siehe Abschneiden Amputation Beschneidung Eunuch Genitalien Hoden Impotenz Penis Phallus

Assoziation: Verlust der Durchsetzungskraft; Unterwürfigkeit.
Fragestellung: Wo bevorzuge ich passiv zu sein?
 
Kastration im Traum weist auf verlorenen Mut, oder die Unfähigkeit, für sich selbst zu stehen. Auch: seine Beherrschung verlieren; in Panik geraten; ungeduldig werden, psychische Erschöpfung, nervös und gereizt sein, gemobbt werden, das Gefühl seine Männlichkeit verloren zu haben, sich schämen, weil andere uns für ein Weichei halten.
 
Kastration im Traum kann Schuld- und Minderwertigkeitsgefühle ausdrücken, die Angst zu alt, zu unattraktiv, zu wenig potent zu sein. Es signalisiert generell unterdrückte Triebbedürfnisse und weist manchmal auch auf die Ablehnung des Partners oder der Sexualität im allgemeinen hin. Das Traumsymbol kann Schwierigkeiten und Konflikte bei der Integration männlicher und weiblicher Persönlichkeitsanteile signalisieren.
 
Manchmal bezieht sich der Traum auf Impotenz oder die Angst davor, manchmal darauf, dass ein Mann Angst hat, eine bestimmte Frau nicht befriedigen zu können, oder dass ihn jemand seiner Manneskraft berauben will - was nicht unbedingt sexuell zu verstehen ist. Ein Angriff auf die eigene Männlichkeit, auf den Erfolg im Beruf bzw. im Sport könnte damit gemeint sein. Der Traum spiegelt eventuell auch die Befürchtung wider, ein Kollege oder Rivale könnte besser seinen Mann stehen.

Auf jeden Mann, der von Kastration träumt, wirkt dieser Traum äußerst besorgniserregend, und jede Frau, die im Traum einen Mann kastriert, bringt damit starke Emotionen zum Ausdruck. Derartige Träume können so beunruhigend sein, dass man sie als Alpträume bezeichnen kann. Es ist wichtig, diese Träume in ihrem Kontext zu sehen: Wer griff an, und wie? Auch die Gefühle sind sehr bedeutsam: War man besorgt, verängstigt, zuversichtlich oder furchtlos? Dann sollte man überlegen, um welches Problem des Wach-Ichs es gehen könnte.
 
Ein Kastrationstraum spiegelt unter Umständen die schlimmsten Ängste eines Mannes wider und könnte nicht nur auf seine Männlichkeit, sondern seine Macht und Kraft insgesamt anspielen und verweist auf die Beschädigung, die man sich zufügt, wenn man solche Ängste verleugnet. Zum Teil kommt darin auch zum Ausdruck, dass man sich von Wünschen trennen muß, weil sie nicht zu erfüllen sind.
 
Spirituell: Man ist bereit, der Spiritualität seine Sexualität zu opfern. Oder aber das Traumsymbol drückt die Furcht eines Mannes aus, seine Männlichkeit und Sexualkraft zu verlieren.
 
Siehe Abschneiden Amputation Beschneidung Eunuch Genitalien Hoden Impotenz Penis Phallus

(europ.):

  • abschneiden von Gliedern usw.: Kastrationsangst.
  • Entmannung: viel Freude und Entgegenkommen beim Weiblichen Geschlecht.

Deutungsempfehlung:



Träume mit KASTRATION:commentratingDatum:
Kastrationrating15.03.17
kastrationrating10.04.15
kastration katerrating14.01.14
eier abstar08.01.14
katzenstar13.03.13
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.
Variationen: , entmanne, entmannen, entmannt, entmannte, entmannten, entmannung, entmannungen, kastration, kastrationen, kastrationen, kastriere, kastrieren, kastriert, kastrierte, kastriertem, kastriertes
Keywords: eigene Männlichkeit, Entmannung, Glied abschneiden, jemand kastrieren, kastriert werden, Manneskraft berauben, seinen Mann stehen, von Kastration träumen
Traumsuche | Statistik | Dokumentation
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x