joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

Garbe
facebooktwitter   (8) ∅3.63 stars

 
 

Traumsymbol Garben: die Ernte des bisherigen Lebens einbringen, auch enge Bindung an einen Menschen

Garben im Traum können die Ernte des bisherigen Lebens, also die Erfolge versinnbildlichen, aber auch für die enge Bindung an einem Menschen stehen. Früher war eine Getreidegarbe ein Symbol für gutes Wirtschaften. Heute kann sie, ganz allgemein betrachtet, ein Hinweis auf altmodische Methoden sein.
  • Garben zusammenbinden weist darauf hin, dass man das bisher Erreichte gut zusammenhalten soll. Wer Garben bindet, wünscht sich aber vielleicht auch einen neuen Partner, den er an sich binden möchte. Das Erworbene, das man festbinden sollte, damit man es nicht verliert.
  • Garben vor sich liegen sehen verspricht eine sorgenfreie Zukunft.
  • Garben einbringen zeigt an, dass man für seine Arbeit und Mühe den gerechten Lohn erhalten wird.
  • Garben ausdreschen weist darauf hin, dass man aus einer Situation durch eigene Anstrengungen das Beste machen kann.
  • Über ein abgeerntetes Feld gehen kann bedeuten, dass man sich nach einem einfachen und überschaubaren Leben sehnt.
Die Getreidegarbe ist ein Symbol für den Herbst. Oft stellt sie jedoch auch Festigung und Bindung dar. Vielleicht sollte man darüber nachdenken, was man sammeln und zu einem einheitlichen Ganzen bündeln muß.
 
Spirituell: Als Symbol der Demeter repräsentiert die Getreidegarbe im Traum die nährende Mutter.
 
Siehe Ähren Feld Getreide Gerste Hafer Roggen Stroh Weizen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • was man zusammengetragen hat, soll man zu halten versuchen; Symbol der Bindung an einen Menschen;
  • Garben sehen: Demütigung eines Feindes; schöne Zeiten stehen bevor; verkünden erfreuliche Anlässe;
  • Garben auf dem Feld stehen sehen: Sieg über deine Feinde;
  • Garben binden: Reichtum, Ehre, Gewinn, Erfolg, Glück; oder bringt die Anknüpfung einer neuen Bekanntschaft;
  • Garben laden und heimfahren: deine Mühe wird belohnt;
  • Garben einsammeln: Wohlstand;
  • Garben aufbinden: bedeutet fruchtlose Arbeit;
  • Garben auseinanderfallen sehen: man wird einen Freund verlieren;
  • Garben selbst dreschen: du wirst eine Einladung erhalten;
  • Garben dreschen sehen: man wird aus einer Sache das Beste herausholen.
(arab.):
  • Garben sehen: die Demütigung eines Feindes erleben;
  • Garben binden: neue Bekanntschaften machen.
(indisch):
  • Garben binden: du hast nicht nur Glück im Spiel, sondern auch in der Liebe;
  • Garben vor sich liegen sehen: viele angenehme Tage stehen dir bevor.

Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x