joakirsoft.de - Traumsymbole und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  
Anzeige


 
 

Traumsymbol Gabe: Hilfsbereitschaft, weil es wichtig ist, jemandem zu helfen

Assoziation: Begabung; Talent.
Transzendente Bedeutung: Offenbarung deines spirituellen Überflusses; ein tiefes Bedürfnis, zu teilen.
 
Gabe im Traum bedeutet, dass man sich gut dabei fühlt zu helfen, weil man dazu in der Lage ist. Sie steht auch für Großzügigkeit oder Freundlichkeit. Man vertritt die Überzeugung, dass es wichtig ist, jemandem zu helfen, zu unterstützen und zu fördern. Das Leben für jemanden in Not einfacher machen, weil es angebracht ist. Sich dafür entscheiden, andere zu unterstützen, die weniger Glück haben als man selbst, oder bedürftig sind.
 
Siehe Almosen Geschenke
Volkstümliche Deutung:
(europ):
  • um Gabe bitten: gilt für schwere Arbeit bei geringerem Erfolg;
  • aus Mitleid Gabe empfangen: gute Kapitalanlage;
  • Gabe austeilen oder geben: Undankbarkeit erfahren, wo man sie am wenigsten erwarten dürfte;
  • auch: man wird unterwürfig und ein Heuchler sein, es sei denn, man entwickelt ein größeres Pflichtbewußtsein;
  • planlos Gaben austeilen: man wird in Mißkredit kommen.
(arab.):
  • Gabe erhalten: man wird dich bemitleiden;
  • Gabe austeilen: du wirst Freude erleben.
Traumdeutung GABE
1. Anteil männlich: 59.1% Anteil weiblich: 40.9%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 22.2%
2. in erotischen Träuen: 2.8%
2. in spirituellen Träumen: 8.3%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 41.6%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 18.2%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 40.2%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Anzeige


 
Träume mit dem Traumsymbol GABE:commentWertung: Datum
 In Afrika mit kleinem Jungenstar22.12.18
 Wunde Lügestar27.09.18
 Abschiedsszenestar21.09.18
 Verfolgungcommentstar08.07.18
 Paparazzistar05.06.18
 Verkäuferstar18.07.17
 mit den Armen kriechenstar15.07.17
 Mammoser1star09.03.17
 Frauenstar08.01.17
 Nachbarnstar23.09.16

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.
Anzeige

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
 

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x