joakirsoft Traumdeutung. Anonymes und kostenfreies Traumtagebuch. Weder Anmeldung noch E-Mail erforderlich!

==> weiterlesen

So geht"s: Zu jedem Traum, den Sie hier deuten lassen, immer dasselbe Passwort eingeben. Haben Sie 2+X Träume eingegeben, können Sie das Tagebuch aufrufen, indem Sie das runde Tagebuchkästchen anklicken, das Passwort eingeben und auf die Lupe klicken. Sobald Ihr Tagebuch 15 Träume enthält, werden alle Funktionen automatisch freigeschaltet.
 
Funktionen: Ein Tagebuch, mit dem Sie genau die Träume auflisten können, in denen bestimmte Traumsymbole vorkommen. Damit lassen sich Traumserien über Jahre hinweg ins Visier nehmen, ohne dass der rote Faden verloren geht.
 
Jeder Traum lässt sich mit Kommentaren kombinieren. Auch Kommentare besitzen eine Suchfunktion. Somit ist es möglich, die Kausalitäten zwischen Träumen und realen Erlebnissen übersichtlich zu gruppieren.
 
Resümee: Ein kostenfreies Traumtagebuch, mit dem Sie dem Rätsel Traum akribisch auf die Spur kommen werden.

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen
      
facebooktwitter   (9) ∅3.22 stars

Traumsymbol Gabe: Hilfsbereitschaft, weil es wichtig ist, jemandem zu helfen


Assoziation: Begabung; Talent.
Transzendente Bedeutung: Offenbarung deines spirituellen Überflusses; ein tiefes Bedürfnis, zu teilen.
 
Gabe im Traum bedeutet, dass man sich gut dabei fühlt zu helfen, weil man dazu in der Lage ist. Sie steht auch für Großzügigkeit oder Freundlichkeit. Man vertritt die Überzeugung, dass es wichtig ist, jemandem zu helfen, zu unterstützen und zu fördern. Das Leben für jemanden in Not einfacher machen, weil es angebracht ist. Sich dafür entscheiden, andere zu unterstützen, die weniger Glück haben als man selbst, oder bedürftig sind.
 
Siehe Almosen Geschenke

keine Details gefunden

(europ):

  • um Gabe bitten: gilt für schwere Arbeit bei geringerem Erfolg;
  • aus Mitleid Gabe empfangen: gute Kapitalanlage;
  • Gabe austeilen oder geben: Undankbarkeit erfahren, wo man sie am wenigsten erwarten dürfte;
  • auch: man wird unterwürfig und ein Heuchler sein, es sei denn, man entwickelt ein größeres Pflichtbewußtsein;
  • planlos Gaben austeilen: man wird in Mißkredit kommen.
(arab.):
  • Gabe erhalten: man wird dich bemitleiden;
  • Gabe austeilen: du wirst Freude erleben.

Deutungsempfehlung:



Traumdeutung GABE
1. Anteil männlich: 56.1% Anteil weiblich: 43.9%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 25%
2. in erotischen Träumen: 2.5%
2. in spirituellen Träumen: 10%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 40.3%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 20.3%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 39.4%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014
Träume mit GABE:commentwertungDatum:
die Achterbahnfahrtstar05.06.22
Mückenerweckungstar28.06.21
Nicht ohne meine Tochter Teil 2commentstar01.05.21
Drogestar05.12.19
In Afrika mit kleinem Jungenstar22.12.18
Wunde Lügestar27.09.18
Abschiedsszenestar21.09.18
Verfolgungcommentstar08.07.18
Paparazzistar05.06.18
Geträumt einen Pädophilen geschnappt zu habencommentstar13.09.17
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.
Variationen: gabe, gaben
Traumsuche | Statistik | Dokumentation
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x