Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Weizen: Auferstehung, Reinkarnation und Fruchtbarkeit, -feld sehen, Erfolg beim Erreichen seiner Ziele

Weizenkörner in Ihrem Traum zeigen Wohlstand und Überfluss an. Es werden Chancen und Türen geöffnet. Sie sind auf dem Weg zur Erreichung Ihrer Ziele. Alternativ symbolisiert Weizen Auferstehung, Reinkarnation und Fruchtbarkeit.
 
Ein Weizenfeld im Traum zu sehen, bedeutet Erfolg beim Erreichen Ihrer Ziele.
 
Siehe Getreide Garben Kornfeld Ähren Hafer Roggen Gerste Roggen Mehl Brot
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Weizen: du wirst durch eigene Arbeit Geld bekommen; ferner wird dich eine treue, anhänglich Frau beglücken;
  • Weizen anbauen: man muß zwar hart arbeiten, doch der Lohn wird dementsprechend gut ausfallen;
  • große Weizenfelder: verkünden erfreuliche Aussichten für die vielfältigen Interessen;
  • ein Weizenfeld sehen: kündet eine Zeit des Wohlstandes an; gewinnbringender Handel;
  • reifen Weizen auf den Feldern sehen: das Glück ist einem sicher und Liebe wird der freudige Begleiter sein;
  • Weizenkörner sehen: bringt Geld durch Fleiß ins Haus;
  • große Weizenkörner durch die Dreschmaschine laufen sehen: der Wohlstand wird die Tore für einen öffnen;
  • Weizen in Säcken oder Tonnen sehen: der Entschluß, den Gipfel des Erfolgs zu erreichen, wird bald mit einem Sieg gekrönt und die Liebesangelegenheiten werden auf festem Boden stehen;
  • nicht gut abgedeckte Kornkammer besitzen, so das der Inhalt feucht wird: man hat zwar Vermögen angehäuft, aber die Rechte sich nicht darauf gesichert, weshalb sich die Gewinne durch die Machenschaften von Feinden verringern werden;
  • Weizen in der Hand reiben und essen: man wird zu seinem Recht kommen und es sichern;
  • auf einen steilen mit Weizen bedeckten Hügel steigen und glauben, sich an den Weizenhalmen hochzuziehen: man wird großen Wohlstand genießen und jedes Vorhaben zum Erfolg führen.
  • Weizenmehl sehen: verheißt üppiges Fest oder eine Schlemmerei.
(arab.):
  • Weizen sehen, zählen oder essen: einen guten Gewinn in Aussicht haben; dein Vermögen vergrößert sich durch Fleiß;
  • Weizen anbauen: man muß mit harter Arbeit rechnen, der aber ein guter Lohn gewiß ist;
  • ein Weizenfeld sehen: man wird seine finanziellen Verhältnisse ständig in Ordnung finden und im Leben niemals Not leiden müssen;
  • Weizenfeld ausgetrocknet und brach liegend: man sollte sich ernsthaft Gedanken um seine Zukunft machen.
(indisch):
  • Weizen säen: du wirst dich plagen müssen;
  • Weizen sehen: Wohlstand und Glück.
Weizenfeld

 
Träume mit dem Traumsymbol WEIZEN:commentstar Datum
 Weizenfeldstar07.06.15

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x