Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Waise: Schutzlosigkeit, Isolation, von anderen im Stich gelassen werden

Assoziation: Schutzlosigkeit; Isolation.
Fragestellung: Welche tiefen Verbindungen will ich eingehen?
 
Waise bringt die Sehnsucht nach Geborgenheit, emotionaler Sicherheit und Liebe zum Ausdruck. Außerdem kann sie jene Teile der Persönlichkeit verkörpern, die man übermäßig unterdrückt. Konkret wird manchmal vor einem Menschen gewarnt, der einen im Stich lassen wird.
  • Von einem Waisen zu träumen bedeutet allgemein, dass jemand sich verantwortungsvoll um einen kümmern sollte, es aber niemand tun will. Oder jemand fühlt sich zur Pflege lediglich verpflichtet, weil man sich selbst schadet, wenn niemand aufpasst.
  • Es kann aber auch Wut symbolisieren, weil niemand sich um einen kümmern will.
  • Oder man glaubt, dass diejenigen, die sich um einen kümmern, es ohne Liebe oder Freude tun. Es fehlt einem jegliche Sympathie, Liebe oder wahre Verbindung zu anderen. Das Gefühl, dass man im Grunde bereits für tot erklärt wurde, weil andere Dinge für die anderen wichtiger sind.
  • Wenn der Träumende sich selbst als Waise sieht, kann dies darauf verweisen, daß er unabhängiger und selbstgenügsamer werden muß.
Siehe Adoption Waisenkind Internat Heim
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Waise sehen: man wird von einem Menschen im Stich gelassen, auf den man vertraut hat;
  • mit einem Waisen verwandt sein: es kommen neue Verantwortungen auf einem zu, wodurch es zur Entfremdung von Freunden und einem Menschen kommt, für den man mehr als nur Freundschaft empfindet;
  • Waise werden: man wird einen treuen Menschen finden, zu dem man mit allen seinen Nöten kommen kann;
  • Mitleid mit Waisen empfinden: die Sorgen anderer werden einem viel von der Lebensfreude nehmen;
(indisch):
  • Waise sein: mühsam wird dein Lebensweg sein, in der zweiten Hälfte deines Daseins aber wird dir plötzliches Glück zuteil;
  • Waise sehen: du hast Gelegenheit, deinen Mitmenschen zu helfen.
Waisenkinder
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x