Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Wachs: Anpassung, Formbarkeit, Beeinflußbarkeit, Unbeständigkeit, sich leicht von außen beeinflussen lassen

Das Bild des Wachses steht im allgemeinen für Anpassung, Formbarkeit, Beeinflußbarkeit und Unbeständigkeit. Wachs steht in Beziehung zur Geschmeidigkeit, die ein Mensch in bezug auf sein Leben entwickelt hat. Ziel ist es, anpassungsfähig und biegsam zu sein wie Wachs und dabei zugleich fest zu bleiben. Wachs interpretiert man oft wie Kerze, weißes Wachs soll nach alter Traumdeutung auf gute Gesundheit hinweisen. Allgemein kann darin zum Ausdruck kommen, daß man sich leicht von außen beeinflussen läßt.
 
Psychologisch: Wachs kann auch als Sinnbild für Unaufrichtigkeit gedeutet werden. Es wird von der Kerzenflamme verzehrt und verwandelt sich in etwas anderes mit ganz neuen Eigenschaften.
 
Spirituell: Wachs symbolisiert das Bedürfnis nach spiritueller Flexibilität und dem Wunsch, die Starrheit abzulegen.
 
Siehe Kerze Flamme Kranz Licht Biene Schmelzen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wachs ist das Zeichen für einen veränderlichen Charakter, mahnt also zur Energie;
  • Wachs sehen: bedeutet Glück durch Fleiß; auch: mahnt vor dem borgen von Geld;
  • Wachs kneten: man möchte gerne andere Menschen für seine Ziele einspannen, doch man ist selbst zu weich;
  • brennende Wachskerzen: eine ernstliche Feierlichkeit steht an und man sollte mehr nach innen lauschen und zu sich selbst finden.
(arab.):
  • Wachs sehen oder reinigen: einen guten Verdienst bekommen; auch: deine Lebensverhältnisse werden sich demnächst grundlegend ändern;
  • Wachs von Bienen: Reichtum und Glück;
  • Wachs von Kerzen, weiß: deine Unschuld wird ans Licht kommen;
  • gelbes Wachs: deine Eifersucht schadet;
  • Wachs schmelzen: dein Vorhaben wird dir gelingen; auch: dein Ärger wird bald vergehen;
  • Wachs formen: du hast gutmütige Menschen um dich;
  • Wachs kneten: nütze eine Liebe oder andere Menschen nicht egoistisch aus; du bist selbst zu weich, wo du Festigkeit haben solltest;
  • brennend, rauchendes Wachs: Todesfall oder schwere Krankheit;
  • brennend, helles Wachs: Hochzeit oder Kindstaufe.
(indisch):
  • Wachs brennen sehen: Trauer und Betrübnis in deinem Haus;
  • weißes Wachs: deine Gesundheit ist gut;
  • gelbes Wachs: man betrügt dich;
  • Wachs schmelzen sehen: du wirst einen Verlust erleiden;
  • Wachs kneten: du wirst ein sehr schmiegsames Weib - (einen gutmütigen Mann) bekommen.
Wachskerzen

 
Träume mit dem Traumsymbol WACHS:commentstar vom:
 Schwester Mörder Wachsstar10.06.17
 Wachsstar25.01.16
 Verschmähte Liebe der Mutterstar03.02.17
 OmaGerdastar23.11.16
 zeittraumstar27.07.15
 hinterlist bertrogehnwerdenstar12.01.11

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x