Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Teer: dunkle Seiten der Persönlichkeit, die einem zäh anhaften, die Möglichkeit, daß man bei weiterem Voranschreiten in eine Falle gerät

Wenn ein Traum von Teer auf der Straße handelt, verweist dies auf die Möglichkeit, daß der Träumende bei weiterem Voranschreiten in eine Falle gerät. Träumt er vom Teer an einem Strand, kann dies ein Hinweis sein, daß der Träumende auf irgendeine Weise die "Verschmutzung" seiner Gefühle zugelassen hat. Teer weist auf jene "dunklen" Seiten der Persönlichkeit hin, die einem zäh anhaften, so daß man sich noch nicht von ihnen befreien konnte. Manchmal deutet er auch auf eine unangenehme Beziehung hin, aus der man sich nicht lösen konnte.
 
Psychologisch: Die ölig-klebrige, braunschwarze Masse hemmt - übersetzt - manchmal unseren Lebensweg. Denn wenn wir auf einer frisch geteerten Straße gehen und mit dem Schuh (siehe dort) klebenbleiben, lösen wir vielleicht eine Bindung, die für uns nichts mehr hergibt. Sind wir im Traum teerverspritzt, sollten wir uns im Wachleben vor Menschen in unserer Umgebung in acht nehmen, die unser Fortkommen behindern und uns sogar Knüppel zwischen die Beine werfen wollen. Ob Teer im Traum richtig gedeutet werden kann, hängt von den übrigen Traumelementen ab. Wenn der Träumende zum Beispiel eine Straße ausbessert, kann dies darauf verweisen, daß er Abnutzungserscheinungen in seinem alltäglichen Leben repariert. Teert der Träumende in seinem Traum Zaunpfosten, kann dies bedeuten, daß er die Notwendigkeit spürt, sich selbst zu schützen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene wird Teer im Traum mit Negativität assoziiert, da er schwarz und zähflüssig ist.
 
Siehe Straße Pech Asphalt Schwarz Öl Ruß
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Teer gilt als eine Warnung, sich nicht mit zweifelhafter Gesellschaft abzugeben; warnt vor den Fallen und Plänen verräterischer Feinde; rät auch zu besonderer Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit;
  • Teer auf Händen oder Kleidung haben: verkündet Krankheit und Kummer; Ärger und Klatsch;
  • ein Teerfaß: sagt eine Reise voraus.
(arab.):
  • Teer sehen, sieden oder anwenden: lasse dich nicht von zweifelhafter Gesellschaft verderben.
fisch geteert
Traumdeutung TEER
1. Anteil männlich: 78.1% Anteil weiblich: 21.9%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 20%
2. in erotischen Träuen: 20%
2. in spirituellen Träumen: 0%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 15.4%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 28.8%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 55.8%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol TEER:commentstar vom:
 Auf einer wunderschönen neu geteerten ...star19.08.13
 baustellestar30.08.16
 Schlange im Rapsfeldstar23.04.16
 Laufe durch den Waldstar24.11.15
 Träume vom exstar07.12.14
 Anruf des Exmannsstar18.08.14
 Turmstar20.12.13
 Tagtraumstar19.08.13
 2 männer auf einem breiten wegstar17.10.12

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x