joakirsoft.de - Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Schritt: nichts überstürzen, sondern einen Schritt nach dem anderen setzen

Schritt (Schreiten) fordert oft auf, nichts zu überstürzen, sondern auf dem Lebensweg einen Schritt nach dem anderen zu setzen. Schreitet man selbst, kann darin übertriebener Stolz zum Vorschein kommen.
  • Schritte hören, kann die Ungewissheit ausdrücken, was jemand anderes tut. Man fühlt, dass andere bestimmte Maßnahmen treffen, während man selbst keine Ahnung davon hat, welche Absichten dahinterstecken.
  • Sich nähernde Schritte bedeuten, dass eine Situation oder Entscheidung unvermeidlich sein wird. Man weiß, dass etwas passieren wird. Es kann gut sein, dass einem bald Ärger bevorstehen wird. Auch: Ungewissheit oder Verfolgungswahn; von Panik und Unbehagen überwältigt werden.
  • Sieht man jemanden schreiten oder schreitet man selbst, deutet dies auf die Anstrengung hin, seine Ziele zu erreichen. Ein Problem oder eine Situation, die den richtigen Schritt zum richtigen Zeitpunkt erfordert. Alternativ können Schritte auch andeuten, dass man langsam auf etwas hinarbeitet.
Siehe Gehen Laufen Treppe Stufen Treten Fuß
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • schreiten: man tut sich leicht, das Ziel zu erreichen, sollte dabei aber nicht hochmütig sein;
  • schrittweise vorwärts gehen: man bewegt sich Schritt für Schritt auf ein Ziel zu, oder sollte dieses so realisieren.
Schritte
Traumdeutung SCHRITT
1. Anteil männlich: 61.6% Anteil weiblich: 38.4%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 29.8%
2. in erotischen Träuen: 7.4%
2. in spirituellen Träumen: 10.6%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 43.5%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 27.7%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 28.8%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol SCHRITT:commentstar vom:
 Mit Paradeschritten zur Tarnungstar08.08.17
 Magische Schrittestar02.08.17
 große schrittestar30.07.15
 schmerzvolle Schrittestar04.12.11
 Schritte im Hausstar04.05.11

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x