Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Roggen: eine glückliche Zeit mit lieben Menschen,

Roggen (Feld) verheißt nach altindischer Traumdeutung eine glückliche Zeit mit lieben Menschen.
 
Siehe Getreide Garben Brot
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Roggen verheißt gute Geschäfte; Wohlstand wird einem eine glänzende Zukunft bescheren; Erfüllung eines Wunsches;
  • aus Roggen hergestellter Kaffee: Vergnügen und gesundes Urteilsvermögen stehen im Einklang und die Geschäfte werden ohne unangenehme Reibungen verlaufen;
  • Roggenbrot sehen oder essen: bedeutet Beliebtheit beim anderen Geschlecht oder ein angenehmes Familienleben; Reichtum und Verdienst; jetzt kommen sehr freudige Tage, denn die Hoffnungen werden sich bald erfüllen;
  • blühender Roggen: man kann bald sehr gute Geschäfte abschließen;
  • Vieh in Roggenfeldern: verkündet Wohlstand.
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x