Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Pfeffer: eine gute oder gewinnbringende Situation voll ausleben sollen, auch starke Begierden und Leidenschaften

Pfeffer ist ein Würzmittel, eine Qualität, die im Traum häufig aufgegriffen wird. Der Träumende soll eine gute oder gewinnbringende Situation voll ausleben. Pfeffer kann starke Begierden und Leidenschaften anzeigen, die besser beherrscht werden müssen. Vielleicht fordert er aber auch auf, eine Angelegenheit zu beschleunigen oder dem Leben insgesamt mehr Würze zu geben. Alte Traumbücher sehen darin den Hinweis auf ein Leben mit viel Widerwärtigkeiten.
 
Psychologisch: Es ist gar nicht so selten, daß man im Traum Pfeffer sieht, streut oder schmeckt. Damit deutet uns das Unbewußte vielleicht an, wir sollten ruhig etwas lebhafter sein, mehr Pfeffer haben, um ungehemmt die Freuden des Lebens genießen zu können. Wer aber das Gewürz achtlos auf den Boden streut, wünscht einen Konkurrenten dorthin, wo der Pfeffer wächst. Pfeffer im Traum ist ein Hinweis darauf, daß der Träumende seinen Geschmack ändert. Vielleicht reagiert er im Alltagsleben auf ein Detail in einer Beziehung oder in einer Situation, welche nicht nach seinem Geschmack ist. Diese Symbolik taucht häufig auf, wenn der Träumende radikal etwas verändern muß.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene verweist Pfeffer im Traum auf spirituelle Wärme und Liebe.
 
Siehe Salz Gewürze Scharf Paprika
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Streitigkeiten, Beleidigungen; man wird bittere Wahrheiten erfahren;
  • sich die Zunge daran verbrennen: wegen seiner Klatschsucht Probleme mit Bekannten bekommen;
  • Pfeffer schnuppern und danach niesen müssen: Talent in der Familie;
  • roten Pfeffer wachsen sehen: prophezeit einen sparsamen und unabhängigen Partner in der Ehe;
  • Berge roter Pfefferschoten sehen: man wird aggressiv seine Rechte verteidigen lassen;
  • schwarzen Pfeffer mahlen: man wird das Opfer des Ränkespiels intriganter Männer oder Frauen werden;
  • als Pfefferstrauch auf dem Tisch sehen: es gibt bittere Vorwürfe und Streit;
  • bestreut eine junge Frau ihr Essen mit Pfeffer, wird sie von ihren Freunden getäuscht werden.
(arab.):
  • Pfeffer mahlen oder stoßen: deutet auf Verstimmung und üble Laune;
  • Pfeffer essen: du hast einen bösen Zufall zu überstehen oder eine Anfechtung zu überwinden.
(indisch):
  • Pfeffer essen: Widerwärtigkeiten;
  • Pfeffer mahlen oder stoßen: du bist übellaunig.

 
Träume mit dem Traumsymbol PFEFFER:commentstar Datum
 Reinigung Wäschereistar26.03.17
 Frisörstar24.02.17

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x