joakirsoft.de - Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Pfad: die Richtung des Lebens, die durch Pläne, Hoffnungen und Werte bestimmt wird

Assoziation: die Richtung des Lebens.
Fragestellung: Was empfinde ich über den Weg, den ich gewählt habe?
 
Pfad (Weg) zeigt die Richtung des Lebens, die unter anderem durch Pläne, Hoffnungen und Werte bestimmt wird; die genaue Bedeutung ergibt sich aus den Lebensumständen. Allgemein steht ein breiter, bequemer Pfad für Glück und leichte Erfolge, ein schmaler für beschwerliches Vorwärtskommen. Irrt man vom Pfad ab, warnt das vor falschen, vielleicht unlauteren Absichten.
  • Der Weg durch unwegsames Gelände mahnt zur Vorsicht; verliert er sich plötzlich, haben wir möglicherweise mit einem harten Schicksalsschlag zu rechnen, mündet er in einem gangbaren Weg oder in eine Straße ein, finden wir vielleicht im Wachleben aus einem Dilemma heraus.
  • Der Pfad im Gebirge, der nach oben führt, umschreibt die Schwierigkeiten auf dem Lebensweg.
Siehe Weg Straße Kreuzung Kurve Bergab Bergauf
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • einen Pfad vor sich sehen: verheißt ein heimliches oder vor anderen geheimgehaltenes Glück;
  • Pfad begehen: man geht ohne Beachtung von Anschauungen und Protesten anderer seinen eigenen Weg;
  • einen weiten Pfad entlang gehen: einen langen aber einfachen Weg in der nächsten Zeit vor sich haben;
  • ein breiter Pfad: bedeutet Glück; man geht gerne allen Schwierigkeiten aus dem Weg und macht sich ein bequemes Leben;
  • auf einem Pfad durch Blumenwiesen gehen: sich von einer Liebesbeziehung nicht einengen lassen;
  • ein enger Pfad: das Glück ist nur halb; Vorsicht, das man nicht von seinem geplanten Lebensweg abkommt;
  • einen engen und schwierigen Pfad entlang gehen und über Steine stolpern: man wird eine schwierige Situation meistern und höchsten Streß aushalten müssen;
  • Pfad mit Weghindernisse, wie Zäune: es werden auf dem Lebensweg Schwierigkeiten auftreten;
  • Pfad verlieren: man wird in eine Verlegenheit geraten; man befindet sich auf dem falschen Lebenspfad;
  • sich im Pfad verirren: große Verlegenheit, Strafmandat oder eine sonstige Schererei;
  • versuchen einen Pfad zu finden: man wird eine Arbeit nicht bewältigen können, die man gerne erfolgreich zu Ende gebracht hätte;
  • an einem Kreuzweg stehen: man sollte sich jetzt unbedingt für den richtigen Weg entscheiden.
(arab.):
  • Pfad vor sich haben: deine Angelegenheiten werden sich in die Länge ziehen;
  • Pfad suchen: vergebliches Ringen nach einem Ziel;
  • breiter Pfad: ein Leben ohne Hindernisse; auch: man ist auf dein Kommen vorbereitet;
  • schmaler Pfad: du wirst Anfechtungen erleiden; gebe acht, daß du nicht von deinem vorgesteckten Wege abkommst; auch: du wirst heimlich erwartet;
  • gewundener Pfad: du sollst mit deinem Anliegen noch warten.
(indisch):
  • Pfad entlang gehen: du wirst eine wohlverdiente Strafe bekommen.
Flußpfad
Traumdeutung PFAD
1. Anteil männlich: 74.5% Anteil weiblich: 25.5%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 14.3%
2. in erotischen Träuen: 14.3%
2. in spirituellen Träumen: 7.1%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 46.5%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 16.1%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 37.4%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol PFAD:commentstar vom:
 Busfahrer fährt in Pfadstar25.09.17
 Der Gefährliche Pfad in den Bergenstar20.08.15
 Der kirchenturmstar27.12.16
 Date und Wanderungstar28.10.16
 Ziele udn Freiheitstar08.04.16
 Wasserstar04.02.16
 zauberhausstar18.12.15
 Dschungelstar27.09.15

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x