Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Palme: seine Ruhe haben wollen, es mangelt an Verantwortlichkeit oder Entspannung

Eine Traum-Palme steht im Zusammenhang mit seine Ruhe haben wollen. Man erkennt nicht oder will nicht einsehen, dass man sich ab und zu auch um seine Probleme kümmern muss. Es mangelt entweder an Verantwortlichkeit oder am Wille zu entspannen. Davon überzeugt sein, dass ein Problem, einen nichts angeht, oder dass andere sich darum kümmern sollen.
  • Sieht man sich auf eine Palme klettern, bringt uns im Wachleben etwas auf die Palme. Diese Symbolik kann auch ein Hinweis sein, dass man anderen Menschen lästig fällt oder aber dass eine bestimmte Person einem auf die Nerven geht und man sich folglich von ihr lieber fernhalten sollte.
  • Befindet sich eine Palme im Zimmer, wird man eine Enttäuschung erleben.
  • Ihre Zweige sind Zeichen des Friedens, die nach Artemidoros sogar Kindersegen versprechen sollen.
Früher wurden Palmen mit Ehre und Sieg in Verbindung gebracht, aber seit Urlaubsreisen in ferne Länder für die breite Masse möglich sind, ist diese symbolische Bedeutung verlorengegangen. heutzutage verkörpert sie auch das weibliche Bedürfnis nach einem betont männlichen Sexualpartner, manchmal den Wunsch nach Tröstung. Ansonsten umschreibt sie in unseren Breiten auch manchmal die Sehnsucht nach sonniger Ferne.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene bedeutet die Palme im Traum Segnung, Güte, Sieg, Aufstieg, Wiedergeburt und Unsterblichkeit. Die Palmenzweige deuten Auferstehung jenseits des Leidens und des Todes an.
 
Siehe Baum Wüste Oase Strand Kamel Esel
Volkstümliche Deutung:
(europ.)
  • Palme: ist immer als ein sexuelles Symbol zu verstehen, das besonders die männliche Kraft betont und viel von Frauen geträumt wird; auch: mit neuen Ideen, die geschäftliche Position verbessern können;
  • viele Palmen sehen: Reichtum und Überfluß, Erfolg, Freude und Wohlstand, vielleicht auch eine weite Reise; Vorboten von vielversprechenden Situationen und Glück von einer höheren Sorte;
  • eine Palme im Freien sehen: bedeutet die Erfüllung eines lange gehegten Wunsches;
  • eine Zimmerpalme sehen: man wird mit der Entwicklung einer Angelegenheit sehr unzufrieden sein;
  • Geht eine junge Frau eine Palmenallee hinunter, ist dies ein Omen für ein fröhliches Zuhause und einen treuen Ehemann. Sind die Palmen verwelkt, wird ein unerwartetes trauriges Ereignis ihre gewohnte Heiterkeit erschüttern.
(arab.):
  • Palmen sehen: Vorbedeutung von Reichtum und viel Glück ohne eigenes zutun, die er aber nutzen sollte, da diese nur zeitlich beschränkt ist; auch: Erbschaft oder ein großzügiges Geschenk erhalten.
  • Palmenbaum: glückliche, liebevolle Zeit, nutze sie.
  • Palmenblätter: man will dir etwas Gutes tun und dir Freude bereiten.
  • Palmenöl: du hast einen Schutz gegen deine Feinde.
  • Palmen-Esel: du wirst ausgelacht und verspottet.
  • Palmen-Wedel: du bist zu oberflächlich, das bringt dir Schaden.
  • Palmen-Wald: man überschüttet dich mit Ehrenbezeugungen.
  • Palmen-Kätzchen: der Kummer schwindet und eine frohe Zeit beginnt für dich.
(persisch):
  • Ein gutes Omen: Es prophezeit eine Erbschaft oder ein großes Geschenk. Eine wunderbare Zeit liegt vor Ihnen, ohne daß Sie dafür etwas zu tun brauchen. Das Bild empfiehlt, diese Zeit zu nutzen - auch lustvoll kann man sich weiterentwickeln.
(indisch):
  • Palme sehen: du hast Tröster.
  • Palmbaum: man wird dich in Gesellschaft auszeichnen.
  • Palmenwald: sicherer Geschäftsgang.
Dattelpalme
Traumdeutung PALME
1. Anteil männlich: 68.1% Anteil weiblich: 31.9%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 7.1%
2. in erotischen Träuen: 7.1%
2. in spirituellen Träumen: 28.6%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 44.8%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 32%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 23.2%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol PALME:commentstar vom:
 palme befallen mit Ungezieferstar10.02.14
 Die Nervendestar05.04.16
 Holztür gereinigt Essen mitgebrachtstar01.11.15
 Angestelltestar17.09.15
 verfolgungstar30.08.15
 Instinkte und Triebestar22.07.15
 Columbostar17.02.15
 Im Urlaub an einen schönen Strandstar07.02.15
 Tiger und Kleiderschrankstar26.12.14

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x