joakirsoft.de - Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Moschee: nichts falsch machen wollen, beuruhigt oder unsicher in Bezug auf das Verhalten sein

Eine Traum-Moschee stellt einen Geisteszustand dar, in dem man besonders vorsichtig ist, nichts falsch zu machen. Vielleicht scheut man keine Mühen, weil man das Bedürfnis verspürt, dass ein Teil des Lebens vollständig in Ordnung sein sollte. Es kann auch sein, dass man sich über sein eigenes Verhalten Sorgen macht.
 
Erscheint eine Moschee in einem Traum, spiegelt dies die starke Anstrengung wider, moralisch, treu, engagiert oder verantwortlich zu sein. Aber es kann sich dahinter auch das Bedürfnis verbergen, von anderen in einem positiven Licht gesehen zu werden.
 
Siehe Araber Gotteshaus Kirche Tempel
Moschee

 
Träume mit dem Traumsymbol MOSCHEE:commentstar vom:
 Turm einer Moscheestar20.12.17
 Das Treffen mit Simon und Lucastar12.02.18

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x