Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Massage: Behaglichkeit und Entspannung, von etwas erleichtert oder befreit werden

Assoziation: Aufatmen; Behaglichkeit; sich wohl fühlen;
Fragestellung: Wie und mit wem möchte ich mich entspannen?
 
In den meisten Fällen wohl sexuell zu deuten:
  • Wer sich massieren läßt, will in der Liebe den bequemsten Weg gehen. Diese Symbolik deutet auch auf eine Person oder Angelegenheit hin, die Behaglichkeit und Fürsorge verspricht. Auch: Man fühlt sich wohl, weil man von etwas erleichtert oder befreit wird.
  • Massiert man jemanden, werden verschiedene Wünsche wach. Man selbst oder jemand anderes, konzentriert sich völlig auf das eigene Bedürfnis, sich gut zu fühlen.
  • Unangenehme Massageträume zeigen an, dass man jemand auf negative Art "zu nahe gekommen ist" und, dass man sich "seiner Haut wehren" sollte.
Manchmal bedeutet die Traummassage aber auch das Bemühen, etwas aus uns herauszupressen, das uns Schaden zufügen könnte. So beschreibt dies, dass man seelische Spannungen lösen und aus Zwängen und Gewohnheiten ausbrechen sollte. Massage (Masseur) kann auch auf eine beginnende Krankheit hinweisen, die noch keine Symptome verursacht.
 
Psychologisch: Auch in der geträumten Massage geht es um den Genuß einer entspannenden (und oft auch erotischen) Berührung. Aber wenn man davon sogar träumt, drückt es die diesbezüglichen "Entzugserscheinungen" (und das Fehlen von Zärtlichkeit und positivem Körperkontakt) aus. Hier sehnt sich jemand schon viel zu lange vergeblich nach Umarmungen, Berührungen und liebevollen Haut- an- Haut- Erlebnissen.
 
Siehe Yoga Muskeln Rücken Nacken Arm Bein Körper Entspannung Urlaub
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Massage allgemein: man wird krank und muß versuchen, vorbeugende Maßnahmen zu treffen;
  • Massage an anderen sehen: Mahnung, wieder auf den Weg zurückzukehren, von dem man abgekommen ist;
  • selbst andere massieren: man wird etwas korrigieren oder richtigstellen;
  • sich massieren lassen: deutet auf Störungen durch irgendwelche Unregelmäßigkeiten hin.
(arab.):
  • massiert werden: du hast kleinliche Sorgen.
Rückenmassage
Traumdeutung MASSAGE
1. Anteil männlich: 69.4% Anteil weiblich: 30.6%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 10%
2. in erotischen Träuen: 30%
2. in spirituellen Träumen: 15%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 18.3%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 42.9%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 38.8%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol MASSAGE:commentstar vom:
 Mann massiert Bäumestar12.01.13
 Die Sukkubusstar12.06.17
 Gebärmutterstar18.05.17
 Der überraschte Voyeurcommentstar23.03.17
 Migränecommentstar25.02.17
 Alter Manstar17.02.17
 Schwarzer Welpestar31.01.17
 Der Krakecommentstar17.12.16
 Im Römisch Irischen Dampfbadcommentstar15.12.16

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x