joakirsoft.de - Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Lähmung: Kraft- und Hilflosigkeit, beim Lösen seiner Problemen blockiert oder beeinträchtigt sein

Assoziation: Kraftlosigkeit, Hilflosigkeit.
Fragestellung: Was blockiert oder beeinträchtigt mich beim Lösen von Problemen?
 
Die naheliegendste Deutung der Bewegungsunfähigkeit im Traum ist eine "Lähmung" der Gefühle (emotionale Paralyse) oder ein Gefühl der Hilflosigkeit in bestimmten Situationen des privaten oder beruflichen Lebens. Vielleicht fühlt man sich zwischen zwei Mühlsteinen einander entgegenstehender Einflüsse, beispielsweise einem Loyalitätskonflikt zwischen einem unmittelbaren Vorgesetzten und einem Kollegen, oder zwischen dem Ehepartner und dem oder der Geliebten, oder auch nur zwischen Möglichkeiten des Handelns.
  • Ist eine Person im Traum gelähmt, ist dies ein Bild, das wörtlich zu verstehen ist. Es deutet auf eine Lähmung bzw. Behinderung im psychischen oder geistigen Bereich. Der Träumende hat das Vertrauen in seine Kraft verloren.
  • Wenn man in seinem Traum einen gelähmten Menschen sieht, den man kennt, dann muß man sich dessen Verletzbarkeit und Unsicherheit bewußt machen.
  • Kennt man ihn nicht, dann handelt es sich bei der Traumfigur sehr wahrscheinlich um einen verborgenen Persönlichkeitsanteil, mit dem man nun konfrontiert wird.
  • Ist man selbst gelähmt, ist man nicht in der Lage, einer dominierenden Person oder Situation gegenüber, angemessen zu reagieren. Jemand erlaubt nicht, eigene Entscheidungen zu treffen. Auch Situationen, die so schnell eintraten, dass man nicht mehr in der Lage war, vernünftig darauf zu reagieren, oder gar nichts tun konnte. Entgegen der landläufigen Meinung ist Schlaflähmung, (auch Schlafparalyse, Schlafstarre oder Old Hag Syndrom genannt), keine reine Schlafstörung, sondern vielmehr ein Traumzustand, der symbolisiert, wie gelähmt man im Wachleben ist, sei es durch Probleme oder negative Denkmuster. Die alte Hexe (old hag), die auf die Brust des Träumenden drückt, stellt diesen intuitiven Aspekt des Träumers symbolisch dar, der zwar negativ ist, aber auch die Lösung des Problems beinhaltet.
Sehr häufig tritt in Angstträumen das Phänomen der Lähmung auf. Man möchte vor der Gefahr weglaufen, was einem jedoch nicht gelingt, da man sich einfach nicht von der Stelle wegbewegen kann. Das wird dadurch ausgelöst, weil man sich im Traum und speziell im Angsttraum nahe der Aufwachgrenze befindet. Im Traum ist jedoch aus Gründen des Schutzes die Motorik, bis auf die Augenmotorik, abgeschaltet. Gelangt man plötzlich in die Nähe der Aufwachgrenze, wird man sich bewußt, daß man sich nicht bewegen kann, weil die Motorik erst einen Bruchteil später wieder aktiviert wird. Dieses Phänomen wird sogleich traumhaft verarbeitet.
 
Das Traumbild Lähmung ist als Unbeweglichkeit im geistigen und/oder emotionalen Sinn zu deuten. Es ist ein Hinweis auf mehr Beweglichkeit. Der gelähmte Zustand versinnbildlicht, dass man sich seiner Probleme zwar bewusst ist, aber nicht die Kraft hat, sie zu lösen. Lähmung im Traum symbolisiert häufig Ängste, Hemmungen und Minderwertigkeitsgefühle, die das Leben behindern; man kann sie nur aus eigener Kraft überwinden. Auch die Art der Behinderung ist für die Deutung des Traumes von Bedeutung. Das Unbewußte mahnt den Träumer manchmal auch, er solle mal etwas kürzertreten, nicht soviel wagen.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene kann Lähmung im Traum für eine spirituelle Unfähigkeit stehen, die jegliche Bewegung sofort in Trägheit erstickt.
 
Siehe Amputation Alptraum Arm Aufwachen Bein Erwachen Krankheit Rollstuhl
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Lähmung steht oft als Warntraum; augenblickliche Schwierigkeiten können nicht überwunden werden; es ist besser, vorsichtig abzuwarten; deutet auf finanzielle Rückschläge und enttäuschende wissenschaftliche Erfolge hin;
  • einen Lahmen sehen: bringt Not und Unannehmlichkeiten; Schwierigkeiten werden die Ziele und Vorhaben verzögern;
  • lahm sein: eine Beleidigung ist zu befürchten; man wird in seinen Aktionen gehemmt;
  • Lähmung bei Liebenden prophezeit dies das Ende der Zuneigung;
  • Sieht eine junge Frau jemanden lahmen, werden ihre Glückserwartungen sich leider nicht erfüllen.
  • paralysiert sein: ist ein Zeichen für eine gelöste Verlobung.
(arab.):
  • einen Lahmen sehen: in eine verzweifelte Lage geraten; unruhige Zeiten entgegensehen; auch: man fühlt sich in seinen Handlungen gehemmt; auch: mit plötzlich auftretenden Schwierigkeiten in den nächsten Tagen zu kämpfen haben;
  • mehrere Lahme sehen: unangenehme Dinge werden einem zu Ohren kommen;
  • lahm sein: du hast einen Schlag des Schicksals zu erwarten.
(indisch):
  • lahm sein: du hast viel erlebt und wirst noch mehr erleben; dir steht Ungemach bevor;
  • Lahme sehen: eine unangenehme Nachricht wird dich in Trauer versetzen.
partielle Lähmung
Traumdeutung LAEHMUNG
1. Anteil männlich: 61.5% Anteil weiblich: 38.5%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 63.3%
2. in erotischen Träuen: 3.3%
2. in spirituellen Träumen: 6.7%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 38.4%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 29.5%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 32.1%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol LAEHMUNG:commentstar vom:
 Plötzliche halbseitige Lähmungstar13.09.17
 Gelähmt und blindstar11.07.15
 Gelähmt Ungeheuerstar04.01.15
 Lähmungstar27.04.11
 Schreien oder nichtstar10.11.17
 Feuer in Eigener Wohnungstar06.09.17

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x