Symbol Tagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  



 
 

Traumsymbol Knie: erotische Bedürfnisse oder Begierden, die man mehr zügeln muß

Assoziation: Flexibilität, Demut, moralische Stärke und Ausdauer.
Fragestellung: Wo in meinem Leben muß ich mich beugen?
 
Knie im Traum steht für erotische Bedürfnisse. Aber auch andere Begierden können darin zum Vorschein kommen, die man mehr zügeln muß. Knien kann Unzulänglichkeit, Verwundbarkeit, Schwäche oder Kapitulation bedeuten.
  • Wo das Knie schmerzt, kommt man nicht recht voran, muß also mit schleppendem Geschäftsgang rechnen.
  • Steife Knie lassen auf die unbeugsame Haltung der Umwelt schließen.
  • Wer die Knie beugt, hat die rechte Demut.
  • Wer auf den Knien rutscht, wird wohl im Wachleben durch eigene Schuld von anderen gedemütigt.
Das Gelenk im Bein versinnbildlicht eine Schaltstation im Leben; hier wird dafür gesorgt, dass alles wie geschmiert läuft.
 
Siehe Bein Beten Fuß Kniefall Knochen Körper
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Symbolverkleidung für einfache Leidenschaften in Spiel oder Liebe; gilt als schlechtes Zeichen;
  • Knie sehen: Unruhe bei der Arbeit;
  • ein gesundes Knie haben: bedeutet Glück in allen Geschäften;
  • glauben, die eigenen Knie wären zu groß: plötzliches Unglück wird auf einem zukommen;
  • krankes Knie haben: kündet Krankheit oder schlechte Geschäfte an;
  • verwundetes Knie: bedeutet Ruhelosigkeit;
  • blutende Wunde am Knie haben: Verschlechterung der materiellen Lage;
  • geschwollenes Knie: Kummer; man wird einem Ereignis ratlos gegenüberstehen;
  • steif und schmerzendes Knie: von plötzlichem bedrohlichen Elend heimgesucht werden;
  • Müdigkeit oder Schwäche im Knie fühlen: bedeutet Krankheit;
  • schmutzige Knie: heißt Krankheit infolge ausschweifender Lebensweise;
  • unförmige Knie: unglückliche Wechselfälle werden die sehnlichsten Hoffnungen zerstören;
  • Knie beugen: man braucht jetzt Demut, um eine bestimmte Angelegenheit wieder ins reine zu bringen;
  • einen Menschen knien sehen: man hat jemandem Unrecht getan und fühlt sich jetzt schuldig;
  • Sind die Knie einer Frau wohlgeformt und weich, werden ihr viele Verehrer prophezeit, jedoch ist kein Heiratskandidat darunter.
(arab.):
  • sich die Knie verletzen: deine Erniedrigung war unnötig.
  • verletztes, krankes Knie haben oder sehen: durch geschäftliche Hindernisse Schaden erleiden; Verschlechterung der Verhältnisse.
  • schön und gesundes Knie: glückliche Geschäfte.
  • runde Knie: Glück in der Liebe.
  • auf Knien bitten: du bist in großer Not und findest keine Hilfe.
  • Knie beugen, darauf rutschen oder sich niederlassen: Demütigungen verschiedener Art werden dir nicht erspart bleiben.
(indisch):
  • geschwollenes Knie: Armut, Verschlechterung der Verhältnisse.
  • wundes Knie: Elend.
  • auf Knien rutschen: du wirst Demütigungen erdulden müssen.
Knie
Traumdeutung KNIE
1. Anteil männlich: 55% Anteil weiblich: 45%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 17.6%
2. in erotischen Träuen: 10.2%
2. in spirituellen Träumen: 14.8%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 32.8%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 31.2%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 36%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol KNIE:commentstar vom:
 gemeinsames Knien vor Gottstar04.03.11
 schmerzen in dem rechten Knie ,konnte ...star15.05.11
 hamster im kniestar18.07.11
 ich kniete auf dem boden und ein ...star02.12.12
 er kniet vor mirstar21.11.13
 Injektionen in beide Knie freund war dabeistar05.10.14
 stand bis zu den knien im wasserstar16.10.14
 knie kaputtstar15.12.14
 Kniescheibestar14.01.18

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x