Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Freude: ein ausgeglichenes und gelassen-heiteres Wesen haben, fordert auf, sich um mehr innere Ausgeglichenheit und Selbsterkenntnis zu bemühen

Assoziation: Glücklichsein, Wohlbefinden.
Fragestellung: Was habe ich bedingungslos angenommen?
 
Freude taucht als Gefühlszustand in verschiedenen Formen in Träumen auf; sie wird meist als Zeichen für ein ausgeglichenes und gelassen- heiteres Wesen mit guten Beziehungen zur Mitwelt verstanden. Je nach den persönlichen Lebensumständen fordert das Symbol manchmal aber auch dazu auf, sich um mehr innere Ausgeglichenheit und Selbsterkenntnis zu bemühen.
 
Psychologisch: Freudenszenen im Traum signalisieren häufig, daß man selbst mehr davon gebrauchen könnte. Man empfindet das eigene Leben zu nüchtern und eintönig - zu freudlos eben.
 
Siehe Lust Glück Harmonie Liebe Vertrauen Gefühle Lachen Spiel Hochzeit
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Freude: Ausdruck innerer Ausgeglichenheit; man sollte aber prüfen, ob sie echt oder künstlich ist;
  • auch: gute Gesundheit, manchmal Leid am Tag;
  • sich freuen wegen eines Ereignisses: harmonische Freundschaften.
(arab.):
  • über etwas Freude empfinden: dein Unternehmen ist dir geglückt und bringt Erfolg.
  • allgemein Freude empfinden: eine Kränkung bleibt dir nicht erspart.
  • Freude bringen: du bist gern gesehen und wirst eingeladen.
(persisch):
  • Empfinden Sie im Traum Freude, so sollten Sie Ihre Möglichkeiten und Vorsprünge wahrnehmen, aber ohne dabei andere übervorteilen zu wollen. Glück und Erfolg ist Ihnen in nächster Zukunft sicher, wenn es Ihnen gelingt, selbst gut und gerecht zu sein. Allgemein will Ihnen das Zeichen sagen, daß Sie gut daran tun, sich als Teil des Ganzen, als ein Mensch von vielen zu sehen und danach zu handeln: Sie sollten die Gemeinschaft anderer suchen.
(indisch):
  • Freude empfinden: deine Leistungen werden Anerkennung finden.
lachen
Traumdeutung FREUDE
1. Anteil männlich: 51.8% Anteil weiblich: 48.2%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 7.8%
2. in erotischen Träuen: 3%
2. in spirituellen Träumen: 15.8%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 30.2%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 32.8%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 37%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol FREUDE:commentstar vom:
 Freudestar31.01.16
 Meine Kinder meine Freudestar29.01.16
 Freudestar08.01.16
 Freudensprungstar10.07.15
 Freude über Enkelkindstar03.12.13
 war mit Freuden in einen dunklen ...star13.06.13
 Ich freute mich auf einen Kurztripp ...star30.12.11
 ich freute mich , dass mein verstorbener ...star23.07.11

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x