Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Fliege: gereizt, nervös und launisch sein, auch lästige Menschen oder Dinge, die man lieber vergessen möchte

Fliegen werden in der Regel als häßlich und lästig abgewertet; daß sie ebenso wie die Ameisen eine wichtige Rolle im Verwesungsprozeß spielen, wird gerne übersehen. Fliegen in einem Traum verlangen vom Träumenden, daß er sich mit bestimmten Aspekten in seinem Leben auseinandersetzen muß, die er für ausschließlich negativ hält, die aber jedoch auch eine positive Seite haben.
 
Da sich nur einzelne Insekten ziellos bewegen, ein Insektenschwarm jedoch nicht, deutet ein Fliegenschwarm im Traum an, daß der Träumende effektiver und wirkungsvoller sein wird, wenn er sich in bestimmten Situationen einer Gruppe anschließt. Fliege taucht oft bei gereizten, nervösen und launischen Menschen auf, die sich dann bemühen sollten, ihre Nerven zu stabilisieren. Weitere Deutungen sind vor allem aus den folgenden Begleitumständen im Traum möglich:
  • Fliegen fangen kann darauf hinweisen, daß man sich auf ein nutzloses Unterfangen eigelassen hat und dadurch Schaden nehmen wird.
  • Fliegenfänger verspricht entweder, daß man ohne eigene Anstrengungen einen Erfolg erzielen wird, oder warnt vor zu viel Leichtgläubigkeit, mit der man anderen auf den Leim zu gehen droht.
  • Viele Fliegen in einem Zimmer können auf familiäre Probleme und Streitigkeiten hinweisen.
  • Fliege in einem Getränk deutet man traditionell als Warnung vor Streit und Ärger.
Psychologisch: Insekten aller Art lenken die Aufmerksamkeit des Träumenden in der Regel auf primäres instinktives Verhalten, welches überlebenswichtig ist. Was den Träumenden bedroht, bedroht ihn auf einer grundlegenden Ebene. Wer im Traum von ihr belästigt wird, sollte seine Nerven beruhigen. Fliegen umschreiben aber auch lästige Menschen oder Dinge, die wir lieber vergessen möchten.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisieren Fliegen im Traum Verschmutzung und warnen vor Krankheit.
 
Siehe Insekten Käfer Fliegenfalle Fliegenklatsche Fliegen Schmutz Kot Geruch Aas Leiche
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Fliege allgemein: meist auf Nervenreizungen zurückzuführen; kann auch Ausdruck unangenehmer Launen sein; auch: von einer ansteckenden Krankheit bedroht oder von Feinden umzingelt sein;
  • Fliegen sehen: man wird betrübt und beleidigt werden;
  • viele Fliegen umherfliegen sehen: bedeutet, daß du heftige Feinde hast, die versuchen dich zu verleumden und zu betrügen;
  • Fliege fangen und töten: zeigt an, daß man über Feindschaft und Widerwärtigkeiten Sieger bleiben wird; man wird einen Widersacher beseitigen;
  • Fliege in den Mund bekommen: man wird mit einem frechen Menschen zu tun bekommen;
  • Fliege auf einem Fliegenfänger kleben sehen: verspricht viel Erfolg ohne große Mühe;
  • Einer jungen Frau sagt dieses Symbol Unglück voraus. Kann sie die Fliegen töten oder vertreiben, wird sie die Liebe.
(arab.):
  • Fliegen und Mücken bedeuten eine Nachricht von Feinden und Krankheit,- auch: man wird es mit unangenehmen Menschen zu tun haben;
  • Träumt dies ein Armer oder gemeiner Mann, werden ihm Trübsal, Krankheit und ein bitteres Ende bevorstehen. Dünkt es einen, als drängen Fliegen oder Mücken haufenweise in seinen Mund oder in seine Nasenlöcher ein, wird er mit Pein und Schmerzen den Untergang von Feinden erleben.
  • Dringen Fliegen oder Mücken in großer Menge in eine Gegend ein, hat man dort den Einfall von Feinden und die Peinigung der Einwohner zu gewärtigen.
  • Fliege sehen: gehe deinen Feinden aus dem Weg.
  • viele Fliegen auf einem Haufen sehen: ein großer Verdruß steht dir bevor.
  • Fliege am Fenster sehen: du mußt mit einer kalten Zeit rechnen.
  • Fliege auf Speisen sehen: einige deiner Freunde sind Schmarotzer und nutzen dich aus.
  • von vielen Fliegen umschwärmt werden: kündet Ärger und Unannehmlichkeiten an, die durch Klatschereien entstehen.
  • Fliegen fangen: bleibe auf dem rechten Pfad, damit du nicht zu Schaden kommst; auch: du bist entschlossen, doch mußt du dich bald entscheiden.
  • sich Fliegen fangen sehen: man sollte sich von seinem Beruf oder seiner Umwelt nicht nervös machen lassen.
  • von einer Fliege gestochen werden: sei vor Betrügern auf der Hut.
  • Fliegen totschlagen: du weißt deinen Feinden zu begegnen,- unangenehme Menschen kannst du von dir abhalten; auch: Zeichen für den Versuch, Widrigkeiten aus dem Wege zu räumen, jedoch ohne Erfolg!
(persisch:)
  • Die Fliege warnt den Betreffenden vor der Annahme, sein Verhalten sei für andere nicht durchschaubar. Die Menschen seiner Umgebung können zwar nicht durch die Maske blicken, aber sie sehen die Maske selbst. Der Träumende sollte sehr darauf achten, was er sagt und wie er handelt, weil sein Ruf auf dem Spiel steht: Mehrere Personen zweifeln bereits an seiner Integrität.
(indisch):
  • Fliegen fangen wollen: du wirst durch eigene Schuld in Not geraten.
  • Fliegen im Zimmer: Untergebenen wird das Glück zur Seite stehen.
  • Fliege in einer Speise oder einem Getränk sehen: Gefahr und Schrecken.
  • von Fliegen belästigt werden: Feindschaft.
  • Fliege töten: du wirst Unannehmlichkeiten aus dem Wege gehen.
  • viele Fliegen sehen: Mißstimmung, du hast Feinde.
Fliege
Traumdeutung FLIEGE
1. Anteil männlich: 65.8% Anteil weiblich: 34.2%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 14.7%
2. in erotischen Träuen: 2.9%
2. in spirituellen Träumen: 16.2%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 26.2%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 31.2%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 42.6%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol FLIEGE:commentstar vom:
 Fliegenstar12.01.17
 fliegenstar18.11.16
 fliegend zu zweitstar17.12.15
 fliegenschwarm auf meinem kleidstar31.08.15
 ich fliegestar08.03.15
 Fliegestar21.06.14
 fliege nackt auf dem rücken meines geliebtenstar24.05.14
 Ich fliege vor jemandem oder etwas ...star29.12.13
 Im Pickel war eine Kl. Schlange und Fliege drinstar17.11.13

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x