Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Feigenbaum: die der Welt zugewandten Seiten der Persönlichkeit, warnt vor Oberflächlichkeit und Zerfahrenheit

Feigenbaum hat ähnliche Bedeutung wie der Baum mit Früchten. Er kann auch die der Welt zugewandten Seiten der Persönlichkeit verkörpern und dann vielleicht vor Oberflächlichkeit und Zerfahrenheit warnen.
 
Spirituell: Der Feigenbaum ist immer ein Symbol der Fruchtbarkeit.
 
Siehe Feige Feigenblatt Obstbaum Früchte Obst Baum
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Feigenbaum sehen: man bezähme seine Gelüste.
(arab.):
  • frischer, grüner Feigenbaum: schwer beleidigt werden;
  • blühender Feigenbaum: verdächtigt werden;
  • verwelkter Feigenbaum: alles Glück wird dir fern bleiben.
Feigenbaum
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x