joakirsoft.de - Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Erotisch: Ventil für sexuelle Spannungen, Wünsche haben, denen man sich nicht völlig bewußt ist

Psychologisch: Erkennbar erotische Träume jagten vielen Männern und Frauen des 19. Jahrhunderts große Angst ein, denn sie glaubten, solche Träume seien die Ursache von Krankheiten an Leib und Seele. Heute werden sie in der Regel als Wunscherfüllung oder als Ventil für sexuelle Spannungen betrachtet. Es wäre eine unzulässige Vereinfachung, alle offenkundigen sexuellen Träume als Produkte der Wunscherfüllung oder sexuelle Frustration zu sehen.
 
Viele finden solche Träume beunruhigend, vor allem dann, wenn sie Wünsche oder Perversionen aufzeigen, deren sich unser Wach-Ich nicht bewußt ist.
  • jemand, der eine Abneigung gegen Homosexualität hat, sieht sich im Traum manchmal von einem Angehörigen des eigenen Geschlechts erregt;
  • Puritaner beiderlei Geschlechts können sich an Pornographie erfreuen;
  • jemand, dem Sadismus ein Greuel ist, sieht sich im Traum selbst sadistisch handeln.
Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, daß nicht irgend jemand Fremder uns die Träume aufdrängt, es sind unsere eigenen Träume.
  • Wenn wir im Traum Freude an einer Form sexueller Betätigung haben, die unser Wach-Ich verabscheut, könnte dies darauf schließen lassen, daß es einen Teil unseres Wesens gibt, der an dieser Betätigung nicht soviel Anstoß nimmt, wie wir glauben.
Ein derartiger Traum könnte unser Wach-Ich zu mehr Verständnis und Gelassenheit gegenüber anderen sexuellen Verhaltensweisen, als wir uns normalerweise zutrauen, ermahnen. Außer wenn erotische Träume als schwere Belastung empfunden werden (in diesem Fall sollte ein Psychiater konsultiert werden), denn es gibt keinen Grund sie nicht ebenso zu genießen, wie jede andere Phantasie im Schlaf auch.
 
Siehe Sexualität Eros Liebe Perversion Zärtlichkeit Lust Geschlechtsverkehr Homosexualität Wunsch
Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • Sehnsucht nach Liebe.
erotisch
Traumdeutung EROTISCH
1. Anteil männlich: 66.4% Anteil weiblich: 33.6%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 6.1%
2. in erotischen Träuen: 48.5%
2. in spirituellen Träumen: 6.1%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 30.8%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 32%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 37.2%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol EROTISCH:commentstar vom:
 habe einen erotischen traum gehabt ...star18.02.13
 Erotischstar31.12.11
 erotischer traumstar21.11.11
 Ich bin selbst im einstürzenden Haus mit vielen Freunden ...star31.05.17
 Mein Klavierlehrerstar06.11.16
 Fleischersatzstar02.04.16
 Jugenderinnerungstar18.03.16

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x