Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Ecke: andere Richtung einschlagen, kann sich auf Pläne und Ziele und innere Einstellungen beziehen

Assoziation: Ausweglos, Verborgen, Unvermeidlich.
Fragestellung: Wohin führen mich meine Entscheidungen?
 
Allgemein: Ecke bedeutet, daß sich etwas ändern wird, weil man eine andere Richtung einschlägt, aber keine radikale Wende um 180 Grad vollzieht; das kann sich auf Pläne und Ziele, aber auch auf innere Einstellungen, Haltungen und Überzeugungen beziehen, die man revidieren sollte, um nicht zu scheitern.
  • Im Traum um eine Ecke zu biegen bedeutet, daß der Träumende es geschafft hat, sich in Bewegung zu setzen und neue Erfahrungen zu machen, obwohl es zunächst so aussah, als gäbe es Hindernisse.
  • Biegt der Träumende rechts um die Ecke, verweist dies auf eine logische Handlungsorientierung, biegt er links ab, bedient er sich eines intuitiven Ansatzes.
  • Wer sich im Traum an einer Ecke stößt, eckt wahrscheinlich im Alltagsleben irgendwo an und setzt sich damit der Kritik aus.
  • Man kann sich auch in eine Ecke verkriechen, dann scheut man sich davor zu handeln.
Psychologisch: Der Traum macht dem Träumenden einen verborgenen oder wenig zugelassenen Aspekt zugänglich. Der Träumende muß sich nicht mehr wie in die Ecke gedrängt fühlen; er kann mit dem Unerwarteten und mit neuen Erfahrungen umgehen. Manchmal auch :Flucht vor der Realität. Wer sich im Traum in eine Ecke kauert, will etwas (oder sich vor etwas oder jemandem) verstecken.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene bedeutet die Ecke, daß der Träumende eine neue Perspektive bezüglich seiner spirituellen Unentschiedenheit erlangen muß.
 
Siehe Haus Quadrat Enge Kurve Eckhaus Eckstein
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Ecke/Eckhaus/Eckstein: man erlangt Vorteile; auch: unwesentliche Hindernisse, sofern man die Ecke nicht verläßt;
  • sich aus Angst in einer Ecke verkriechen: sehr ungünstiges Zeichen;
  • andere Menschen beim Gespräch in einer Ecke: Feinde wollen Sie zerstören; ein Freund wird sich möglicherweise als Verräter erweisen.
(arab.):
  • Abwarten, deine Zeit des Erfolges kommt erst etwas später.
Ecke
Traumdeutung ECKE
1. Anteil männlich: 51.6% Anteil weiblich: 48.4%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 23.2%
2. in erotischen Träuen: 2.4%
2. in spirituellen Träumen: 13.7%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 34.4%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 37.5%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 28.1%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol ECKE:commentstar vom:
 Hornisse im Cocon in einer Eckestar13.05.16
 Im Eck geschlafenstar07.04.16
 Kriegsausbruck Überleben im Versteckstar22.12.15
 war in einer stadt lief um die ecke ...star19.10.13
 Schwarzer Mann Profehtzeiungstar05.06.17
 Verstorbener Großvaterstar03.06.17

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x