joakirsoft.de - Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Achthundertachtundvierzig: das andere dazu neigen, einen aufgrund des Glaubens zu isolieren

848 im Traum bedeutet, dass das Unbewusste will, dass man sich darüber bewusst wird, dass Menschen aus unserem Bekanntenkreis dazu neigen, uns aufgrund des Glaubens zu isolieren. Man ist deshalb der Ansicht, dass es besser ist, seinen Glauben vor den Menschen zu verstecken. Schliesslich will man nur Freunde haben.
 
Siehe Acht Achtundvierzig Achtzig Vier
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x