- - Traumdeutung - -
- Gefühle -

Landshut - 2012.05 - Wohlfühlen
Die Gefühle des Träumenden im Traumzustand können sich stark von jenen im Wachzustand unterscheiden. Vor allem extremeren Regungen kann der Mensch im Traum offenbar freieren Lauf lassen. Vielleicht erkennt der Träumende auch, daß er seltsamen Stimmungsumschwüngen unterworfen ist.
 
Psychologisch: Gelegentlich ist es leichter und sinnvoller, Traumsymbole zu übergehen und sich gleich mit den leichter zugänglichen Stimmungen und Gefühlen des Traums zu beschäftigen.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene ist die bewußte Wahrnehmung von Gefühlen die Voraussetzung für den spirituellen Entwicklungsprozeß.
 
Siehe Liebe Freude Glück Lust Haß Wut Zorn Aggression Neid Verachtung Trauer Weinen Lachen Schämen Schamlos Angst Furcht Mißtrauen Schuld Boshaftigkeit Ausschweifen Versuchung Verwirrung Sexualität